Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr

Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr – Neutrale Objektbewertung vor dem Kauf?

Als Bausachverständiger in Mülheim an der Ruhr sind wir bemüht mit unserem Service potentielle Käufer beim Haus- bzw. Immobilienkauf zu unterstüzten. Da unser Sachverständigen-Büro nicht direkt in Mülheim an der Ruhr ansässig ist, müssen wir uns als Bausachverständiger mit keinem Immobilienmakler arrangieren. Unsere Objektbegutachtungen sind daher stets objektiv und neutral. Wir arbeiten weder für Banken, Makler oder Versicherungen.

 

Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr & Umgebung

Sie haben ein Objekt nach Ihren Vorstellungen in Mülheim an der Ruhr  oder der näheren Umgebung gefunden? Wie sieht es mit dem baulichen Zustand der Immobilie aus? Wie hoch sind die Renovierungs- bzw. Sanierungskosten? Ist der Angebotsspreis angemessen oder weit über dem tatsächlichen Marktwert angesetzt? Für den Immobilienlaien sind diese Fragen nur schwer zu beantworten. Ein Bausachverständiger – Baugutachter kennt sich mit allen relevanten Themen rund um den Immobilienerwerb aus und unterstützt Sie bei dem Vorhaben eine Immobilie zu kaufen. Vor allem steht Ihre Sicherheit dabei an erster Stelle.

 

Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr – Frank Niebel – IIS® die Hauskaufhilfe

Als Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr ist für Sie der Bausachverständige Frank Niebel Ihr Ansprechpartner wenn es um die Beratung beim Hauskauf, Mängelsuche und die Feststellung des baulichen, technischen und energetischen Zustands des Kaufobjektes geht. Seit 1998 ist der Bausachverständige Frank Niebel in Mülheim an der Ruhr und den angrenzenden Städten und Gemeinden tätig. Was Frank Niebel zu einem Bausachverständigen macht können Sie unter dem Menüpunkt Profil lesen.

 

Immobilien/ Haus kaufen mit Bausachverständiger Mülheim an der Ruhr

Nicht jeder hat den Mut ein Haus zu bauen, diese Menschen setzen auf den Kauf eines Hauses im Bestand.
Bestandsimmobilien oder auch Gebraucht-Immobilien haben aber nicht nur in Mülheim an der Ruhr den Nachteil, dass sie häufig noch einer energetischen Sanierung für die Zukunft bedürfen. Die Immobilien die heute zum Verkauf stehen, entstammen meist einer Zeit, wo die Energiekosten noch erschwinglich waren und wir auf Energieverbräuche noch nicht so achten mussten wie heute. Daher sollte man vor dem Kauf einer Gebrauchtimmobilie sich die Unterstützung durch einen Bausachverständigen leisten. Neben einer eingehenden Objektprüfung des baulichen Gesamtzustands wird auch noch eine Werteinschätzung der Immobilie / Haus / Wohnung vorgenommen um Sie als Käufer davor zu schützen einen zu hoch angesetzten Verkaufspreis für das favorisierte Objekt zu bezahlen.
Ein Hauskauf sollte immer gut überlegt sein. Auch wenn die derzeit niedrigen Zinsen mehr als verlockend scheinen. Auf dem Weg zum neuen Heim lauern so einige Fallstricke auf den potentiellen Käufer. Ein Bausachverständiger – Baugutachter kennt die relevanten Marktdaten oder weiß wo er Sie z.B. bei der Stadt Mülheim an der Ruhr oder in den angrenzenden Regionen erhält. Viele Faktoren fließen bei einer Bewertung mit ein. Neben dem baulichen, technischen und energetischen Objektzustand gibt auch eine Wertermittlung Aufschluss darüber, ob das zu kaufende Objekt für den Käufer finanziell interessant ist.

 

Erfahren Sie wie der Ablauf einer Begutachtung im Detail abläuft und welche Leistungen dabei abgedeckt sind.

 

Bausachverständiger – Baugutachter begutachten für Sie vor dem Kauf die ausgesuchte Immobilie und stellen den baulichen, energetischen und technischen Zustand fest. Eine Werteinschätzung bringt Aufschluss darüber, ob die Immobilie zum marktgerechten und realen Preis vom Eigentümer oder Immobilienmakler angeboten wird. Wir machen Feuchtemessungen im Kellerbereich, im Erdgeschoss und auch in den kritischen Feuchtbereichen, um so einen Feuchteschaden auszuschließen oder im ungünstigen Fall festzustellen. Auch über die eventuell anfallenden Renovierungs- Modernisierungs- und/oder Sanierungskosten lassen wir Sie nicht im Unklaren. Unser Ziel ist es, dass Sie nach der gemeinsamen Begutachtung Ihre Entscheidung auf sichere Beine stellen können und somit vor größeren Überraschungen gefeit sind.
Hinweis: Unsere Begutachtungen sind ausschließlich visueller Natur. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir als Bausachverständiger keinerlei Veränderungen an der Immobilie vornehmen. Probebohrungen, Entnahmen z.B. von Boden- oder Wandbelegen sind nicht zulässig.
Seit 1998 führen wir als Bausachverständiger – Baugutachter Begutachtungen von Gebraucht-Immobilien und Neubauten durch. Den Schwerpunkt unserer Arbeit haben wir dabei auf die privat genutzte Immobilie gelegt. Selbstverständlich begutachtet wir aber auch Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude, Lofts, Gehöfte und Villen.

Sie haben noch Fragen zu unseren Leistungen oder dem Ablauf der Begutachtung? Rufen Sie uns jetzt unter 02166-1447799 an oder nutzen unser Kontaktformular.

 

Wissenswertes über Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr ist eine kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt ist als Mittelzentrum eingestuft. Sie liegt an der Ruhr, zwischen den angrenzenden Oberzentren Duisburg und Essen sowie der nahe gelegenen Landeshauptstadt Düsseldorf. Mülheim gehört zudem zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

Die Verleihung der Stadtrechte erfolgte 1808. Ein Jahrhundert später überschritt die Einwohnerzahl die Grenze von 100.000 Einwohnern und machte Mülheim an der Ruhr damit zur Großstadt. Mit ihren etwa 170.000 Einwohnern (2008) zählt sie zu den kleineren Großstädten Deutschlands.

Mülheim wurde mit der Schließung der Zeche Rosenblumendelle 1966 zur ersten bergbaufreien Großstadt des Ruhrgebiets. Die einstige Leder- und Montanstadt hat den Wandel zu einem branchenvielfältigen Wirtschaftsstandort mittlerweile erfolgreich vollzogen. Die „Stadt am Fluss“ gilt mit über 50 Prozent Grün- und Waldflächen als ein attraktiver Wohnort zwischen Düsseldorf und dem Ruhrgebiet, ist Sitz zweier Max-Planck-Institute und seit 2009 Standort der neu gegründeten Hochschule Ruhr West.

 

Geografische Lage Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr liegt am Kreuzungspunkt von niederbergischem Hügelland, Westhellweg und mittlerer Niederrheinebene.

Die Innenstadt befindet sich etwa 12 Kilometer östlich der Mündung der Ruhr in den Rhein an beiden Ufern des Flusses, der das Stadtgebiet auf einer Länge von 14 Kilometern von Südosten nach Nordwesten durchmisst. Zwischen Broich am linken Ufer und dem Kirchenhügel auf der rechten Uferseite, der Mülheimer Pforte, verlässt die Ruhr die Ausläufer des rheinischen Schiefergebirges und erreicht das niederrheinische Tiefland. Mit der Lage des Stadtzentrums direkt am Fluss zeigt sich ein Alleinstellungsmerkmal Mülheims im Ruhrgebiet.

 

Nachbargemeinden von Mülheim an der Ruhr

Die Stadt Mülheim an der Ruhr grenzt im Norden an die kreisfreie Stadt Oberhausen und im Osten an die kreisfreie Stadt Essen. Im Süden liegt der Ballungsraum Düsseldorf mit der Stadt Ratingen im Kreis Mettmann und im Westen die kreisfreie Stadt Duisburg. Die Gesamtlänge der Stadtgrenze zu den Nachbarstädten beträgt 49 km.

Das Stadtgebiet dehnt sich in Nord-Süd-Richtung 13,4 km sowie in West-Ost-Richtung 10,7 km aus. Der höchste Punkt im Stadtgebiet misst 152,7 m über NHN und liegt in der Nähe des Flughafens Essen-Mülheim. Der mit 26,0 m über NHN niedrigste Punkt befindet sich am Übergang der Ruhr nach Duisburg.

Die Gesamtfläche des Stadtgebiets umfasst 91,29 km², die zu etwa gleichen Anteilen versiegelt sind (Gebäude, Freiflächen, Verkehrsflächen) und als Wald- und Grünflächen dienen oder landwirtschaftlich genutzt werden. Insbesondere der Mülheimer Süden bildet entlang der Hänge des Ruhrtals die grüne Lunge der Stadt.

 

Stadtgliederung Mülheim an der Ruhr

Aus historischer Sicht werden insgesamt neun Stadtteile unterschieden, die bis zu ihrer Eingemeindung selbständige Ortschaften waren. Seit 1975 ist Mülheim zudem in die drei Stadtbezirke Linksruhr, Rechtsruhr-Nord und Rechtsruhr-Süd gegliedert. 1984 beschloss der Rat der Stadt für die Ausarbeitung langfristiger Entwicklungskonzepte und für statistische Zwecke die Einteilung des Stadtgebietes in sechs Teilräume, die unter Berücksichtigung der historischen und der strukturbedingten Zusammenhänge eingeteilt wurden. Diese Teilräume sind weiter gefasst als die historischen Stadtteile, führen jedoch teilweise deren Namen fort.

  • Altstadt 1
  • Altstadt 2
  • Styrum
  • Dümpten
  • Heißen
  • Menden-Holthausen
  • Saarn
  • Broich
  • Speldorf

Quelle: wikipedia.de

 

Hier gelangen Sie zu Referenzobjekten – Begutachtete Objekte / Immobilien im Bereich Mülheim an der Ruhr

 

Hier gelangen Sie zu Kundenmeinungen – Kunden berichten über Ihre Erfahrungen beim Kauf mit Hilfe durch einen Baugutachter – Bausachverständiger in Mülheim an der Ruhr und Umgebung.

 

Bausachverständiger – Baugutachter auch für Mülheim an der Ruhr , Oberhausen, Essen, Duisburg, Ratingen, Düsseldorf & ganz NRW!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.